Was kosten 4 Wochen Neuseeland? Frugal reisen von Christchurch bis Auckland

Neuseeland zählt zu den teuersten Ländern, die man bereisen kann - und nach einem wilden Roadtrip saßen wir ausgerechnet dort im Lockdown fest. Wie wir trotz allen Widrigkeiten günstiger davonkamen als gedacht, wie unsere Reiseroute insgesamt aussah und was sich ändert, wenn aus 4 Wochen Neuseeland plötzlich fast 6 Wochen werden: ein frugaler Reisebericht zur Coronazeit.

Das Mintos Handbuch: Erfolgreich in P2P-Kredite investieren

Mein erstes Buch erblickte just das Licht der Welt: In „Das Mintos Handbuch“ ist der komplette Erfahrungsschatz rund um Mintos-Investments von Hobbyinvestor Sebastian und mir geflossen. Ab sofort als eBook und Taschenbuch auf Amazon erhältlich!

Selbstversuch: ein halbes Jahr 0 Dinge kaufen (Konsumverzicht Teil 1)

Ein halbes Jahr keine Dinge zu kaufen – wie schwer fällt das wirklich? Ich habe den Selbsttest gestartet und stellte für mich Erstaunliches fest. Wie immer: Wer Wege finden muss, findet Wege. Und wer Wege finden will, hat sogar noch Spaß dabei!

Das Trauerspiel mit dem Tagesgeldkonto oder „no risk, no fun“: Wohin mit dem Notgroschen?

Jeder soll die klassischen drei Nettomonatslöhne als Sicherheit zurücklegen, bevor er mit seinen Investitionen startet. Aber: Wohin mit ihnen? Ein paar tausend Euro auf dem Tagesgeldkonto von der Inflation auffressen zu lassen – ist das wirklich nötig? Aber wieviel Risiko darf man dem unantastbaren Notgroschen zumuten? Vorschläge aus der Privatinvestoren-Community.

Rebalancing von P2P-Krediten: Wie ich meine Investments nachträglich diversifiziere

Nach bald einem Jahr aktiven Investierens in P2P-Kredite ist es höchste Zeit, mir eine schicke Strategie zurechtzulegen – und nachträglich über Kreditarten, Plattformen und verschiedene Länder hinweg zu diversifizieren. Im Nachhinein gar nicht so einfach. Daher: Nichts wie ran an den Rebalancing-Speck!